Besuchen sie unsere Veranstaltungen!

Kartenvorverkauf bei der Tourist-Info, Flößerstr. 1
Tel.: 08862 9878-30





image-4.jpeg

Samstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr

Ode an den Lech

Lieder, Gedichte, Kabarett mit

Doro Heckelsmüller und Monica Calla

 

Mit ihrem Programm „Ode an den Lech“, das erstmals anlässlich der Sonderausstellung „So ein Lech“ in Landsberg aufgeführt wurde, kommen die wilde Klanghilde Doro Heckelsmüller und die penetrante Rezitante Monica Calla jetzt auch ins Flößermuseum Lechbruck. In Landsberg begeisterte das nur so vor Ideen sprudelnde Frauengespann das Publikum. Presse: „Wo die beiden auftauchen, knistert die Luft“. Gegenseitig spielen sich die Multiinstrumentalistin Heckelsmüller und die Wortakrobatin Calla Einfälle zu wie Jongleure ihre bunten Bälle. Die beiden Künstlerinnen präsentieren bekannte, weniger bekannte und eigene Gedichte und Balladen in höchst eigenwilligen Interpretationen, gepaart mit süßen und scharfen Kabarettstückchen. Dazu verzaubernd schillernde Harfenklänge und andere ungewöhnliche Töne. Jetzt wollen sie auch die Lechbrucker und Gäste lechbegeistern mit jadegrünen Liedern, magisch welligen Gedichten und bunten Kabarettkieseln im Wildfluss, garantiert ohne Staustufen.

Kartenvorverkauf bei der Tourist-Info, Tel. 08862-987830

DSC_2210 Photographie Zacherl_1.jpg

Samstag, 28. Oktober, 20 Uhr

Die „Nordhangmannen“

Allgäu-A-capella" von Klassik bis Pop

Die „Nordhangmannen“ kommen wieder ins Flößermuseum“:  fünf Männer - vom Biobauer bis zum Banker - mit viel Witz und Freude am Gesang!

"Allgäu-A-capella" von Klassik bis Pop bietet dieses Ensemble vom Fuße des Auerberges. 

Mit viel Leidenschaft und Lebensfreude besingen sie ihre Allgäuer Heimat und die kleinen menschlichen Schwächen. Sie nehmen sich selbst nicht allzu ernst und sorgen beim Publikum für etliche Lacher. Dass sie "g'standene Allgäuer" sind kommt in den vielen selbst geschriebenen Texten humorvoll zum Ausdruck.

Für die „Nordhangmannen“ gilt das Motto: Schöne Töne – gute Taten! Sie unterstützen regelmäßig soziale und sinnvolle Projekte.

Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen erbeten bei der Tourist-Info Lechbruck, Tel. 08862-987830

 

 

 


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung